Vorherige Seite | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | Nächste Seite


30.08.2021

Bundestagswahl 2021: Wählen mit WAHLTRAUT

Wahlomatinnen vor Reichstag Berlin Werbeplakat Bundestagswahl

comspace unterstützt Initiative bei Frage-Antwort-Tool mit feministischem Fokus

Am 26. September ist Bundestagswahl. Wer die Positionen der Parteien vergleichen möchte, ohne sich durch jedes einzelne Wahlkampfprogramm zu kämpfen, hat als bewährtes Tool den “Wahl-O-Mat” der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) zur Verfügung. Der hilft dabei abzugleichen, welche Partei der eigenen politischen Meinung am nächsten stehen. Aber: “Die Mehrheit der Wahl-O-Mat-Nutzerinnen und -Nutzer ist männlich”, sagt die BpB. Hier kann WAHLTRAUT vielleicht helfen.

Die digitale Entscheidungshilfe funktioniert ähnlich wie der klassische Wahl-O-Mat, hat aber inhaltlich einen anderen Fokus. Mit www.wahltraut.de gibt es jetzt ein Frage-Antwort-Tool, das Parteien gezielt nach ihren Positionen zu Geschlechtergerechtigkeit und Gleichstellung auf den Prüfstand stellt. Die Digitalagentur comspace hat die Initiative in den Bereichen Web Entwicklung, Hosting und Sicherheit unterstützt. Geschäftsführer Andreas Kämmer und dem Team war es wichtig, sich gemeinsam mit den Initiator*innen, die WAHLTRAUT in ehrenamtlicher Teamarbeit ins Leben gerufen haben, für das Thema Gleichberechtigung der Geschlechter zu engagieren.

So funktioniert WAHLTRAUT: Digitale Entscheidungshilfe auf Open Source Basis

Ein Gremium aus Verbänden, Organisationen und Expert*innen für frauenpolitische Themen hat dabei geholfen, die wesentlichen Schwerpunkte feministischer Politik zu definieren und sogenannte Wahlprüfsteine zu formulieren. Verschiedene Parteien haben dazu Stellung bezogen und das Ergebnis lässt sich nun mit WAHLTRAUT abrufen. Indem man als User*in zu den einzelnen Thesen Stellung bezieht, lässt sich das Resultat noch einmal gewichten. Wichtig dabei: WAHLTRAUTist eine Wahl-Wegweiserin, ein Angebot sich zu informieren, welche Partei sich für feministische Forderungen und Gleichstellungsthemen einsetzt, und liefert keine Wahlempfehlung.

Die Kernapplikation basiert auf einer Open Source Lösung, die von comspace angepasst wurde. Die von der Agentur YOUSTN designte Microsite läuft auf dem Headless Content Management System Storyblok. Gehostet wird die Seite auf virtuellen Servern von Filoo. Die Idee für die Kommunikations-Kampagne und der Name “WAHLTRAUT” stammen von der Hamburger Kreativagentur +KNAUSS. Alle vier Agenturen unterstützen die Initiative pro bono mit ihrer Expertise.

Mehr Infos zur WAHLTRAUT und dem Initiator*innen-Team stehen auf www.wahltraut.de zur Verfügung.


Vorherige Seite | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | Nächste Seite