eSpirit AG - Unlock your content

Die e-Spirit AG ist ein Technologieführer im Bereich Web Content Management (WCM). Seit 1999 ist das Dortmunder Unternehmen am Markt und auf kontinuierlichem Wachstumskurs. Mit seinem Produkt, dem Content Management System FirstSpirit™, adressiert es große Mittelständler und international aufgestellte Konzerne, die besonders anspruchsvolle Webprojekte umsetzen wollen. Zu den Kunden gehören unter anderem BASF, Bosch, die Commerzbank, Gruner+Jahr, die Deutsche Messe AG, Geberit, Knauf, MAN, Media-Saturn, die Niederländische Regierung, Rittal oder Vaillant. e-Spirit hat neben dem Hauptsitz in Dortmund Standorte in Boston, London, Wien, Zürich und sieben weitere deutsche Geschäftstellen.

Erfolgreiche Produktstrategie: CMS + Best-of-Breed

e-spirit-logoFirstSpirit ermöglicht die einfache Erstellung, Verwaltung und Veröffentlichung von Inhalten in unterschiedlichsten Kanälen (Inter,- Intra- und Extranet, mobile Kanäle, PDF, E-Mail-Newsletter, Portale, DTP, Technische Dokumentation, Online-Shops). Dabei ist die Lösung als Content-Drehscheibe konzipiert: Als integrierte Redaktionsplattform hilft sie Unternehmen und Redakteuren dabei, Content sowie Anwendungen aus einer steigenden Anzahl unterschiedlicher Quellen zusammenzuführen und in die verschiedenen Kanäle zu veröffentlichen.

Mit seiner Produktstrategie folgt e-Spirit einem Best-of-Breed-Ansatz, bei dem die Integrationsfähigkeit und die Usability im Vordergrund stehen. Das heißt, e-Spirit konzentriert sich mit dem CMS FirstSpirit voll und ganz auf die Bereitstellung von Kern-Content-Management-Funktionalitäten und sorgt dafür, dass sich das System um beliebige Anwendungen erweitern und in vorhandene Systemlandschaften einbinden lässt. So hat der Kunde in den angrenzenden Anwendungsbereichen die freie Wahl und kann integriert in FirstSpirit die Lösungen nutzen, die seine Anforderungen am besten erfüllt. Auf diese Weise können die verschiedenen Unternehmensportale (SAP NetWeaver, IBM WebSphere, Microsoft SharePoint 2010 und Liferay) und beliebige Datenbanken, Dokumentenmanagement-, MAM-, PIM- und E-Commerce-Systeme oder Social-Media-Lösungen genauso in das CMS eingebunden werden wie externe Web-Applikationen. Dazu gehören zum Beispiel Übersetzungsdienste, Bilddatenbanken und Bildbearbeitungssoftware, Webanalysetools, Wikis oder SEO (Search Engine Optimization)-Dienste, die als Cloud Services zur Verfügung stehen und über das FirstSpirit AppCenter direkt im CMS genutzt werden können. Damit wird eine integrierte Content-Plattform geschaffen, in der alle benötigten Anwendungen zentral im CMS mit seiner userfreundlichen Redaktionsoberfläche genutzt werden können. Dies führt zu Arbeitserleichterungen für den Online-Redakteur, Optimierung der internen Prozesse und damit zu Produktivitätssteigerungen und Kosteneinsparungen.

Partnerschaft: Gemeinsam erfolgreich

e-Spirit setzt auf ein starkes Partnernetzwerk, in dem comspace seit 2011 als offizieller „Trained Partner“ Mitglied ist. Die Agentur hat innerhalb kurzer Zeit ein schlagkräftiges Team mit FirstSpirit-Know-how aufgebaut, das über tiefgreifende Kenntnisse angrenzender Systeme, beispielsweise im Bereich E-Commerce, verfügt und somit Integrationsprojekte mit FirstSpirit als zentraler Content-Plattform kompetent umsetzen kann. So kam die FirstSpirit-Lösung bei der Erstellung der neuen Firmenwebsite für das Unternehmen Rittal, dem weltweit führenden Systemanbieter für zukunftsweisende Schaltschrank- und Gehäuselösungen, erfolgreich zum Einsatz.